„Alle Jahre
    wieder...

Der Bonner Weihnachtsmarkt präsentiert sich wie jedes Jahr zwischen stimmungsvoll beleuchteten Fassaden und in festlicher Kulisse auf dem Münsterplatz, dem Bottlerplatz, dem Friedensplatz, den Verbindungen Vivatsgasse und Windeckstraße und in der Poststraße.

Die Veranstaltung beginnt am Freitag vor Totensonntag, wobei der Markt am Totensonntag selbst geschlossen bleibt. In diesem Jahr öffnet der Weihnachtsmarkt Bonn also vom 21. November bis 23. Dezember 2014 seine Geschäfte (23.11.2014 geschlossen).

Die kulinarischen Bedürfnisse der Besucher werden in besonderem Maße zufrieden gestellt. Der Markt lädt ein zum Genuss von Glühwein und heißem Honigmet, heißen Maronen und rheinischen Spezialitäten. Traditionelle Vollimbisse bieten ebenso ihre Speisen an wie Spezialgeschäfte, Fisch, ungarische Spezialitäten, süße Teigspeisen sowie Back- und Lebkuchenerzeugnisse.

Der Großteil der insgesamt über 170 Anbieter offerieren traditionsgemäß ein vielseitiges Angebot an vorweihnachtlichen Geschenkideen. Es gibt Krippen, Kunsthandwerk, Töpferwaren, Schmuck, Holzartikel, adventliche Accessoires, Lederwaren und Textilien sowie Bienenwachskerzen direkt vom Imker und vieles mehr.

Besuchen Sie den Bonner Weihnachtsmarkt!

Geschenkideen

Sie suchen originelle und liebevolle Geschenke? Auf dem Bonner Weihnachtsmarkt werden Sie fündig.

Stimmen Sie sich ein!

Erleben Sie in unserem Video, wie stimmungsvoll der Bonner Weihnachtsmarkt ist.

Öffnungszeiten 2014

ÖFFNUNGSZEITEN 2014
Täglich 11.00 bis 21.00 Uhr, Gastronomie bis 21.30 Uhr
Freitags und Samstags Gastronomie bis 22.30 Uhr

ERÖFFNUNGSTAG 21.11.
17.00 Uhr bis 21.00 Uhr

TOTENSONNTAG 23.11.
bleibt der Markt geschlossen